„Ein Bürger ist nicht, wer bloß in der Gesellschaft lebt, ein Bürger ist, wer sie ändert.” Augusto Boal

Wahlergebnis

Wahlergebnis der Sächsischen Landtagswahl 2014:

Quelle: lvz-online.de

Bei der Sächsischen Landtagswahl 2014 gewinnen die CDU mit 39,4% und ziehen als stärkste Kraft in den Landtag ein. Die zweitstärkste Partei ist DIE LINKE mit 18,9%. Die SPD gewinnt zwei Prozentpunkte im Vergleich zur letzten Wahl und erhält 12,4%. DIE GRÜNEN erreichen 5,7%. Die FDP und NPD schaffen es nicht ins Parlament. Dafür zieht die AfD erstmals mit 9,7% in das Sächsische Parlament ein.

Die Wahlbeteiligung lag in ganz Sachsen bei 49,2%.

Ergebnisse der Landtagswahl in Leipzig:

Für Leipzig wurden folgende Wahlergebnisse ermittelt (Angaben in Prozent %):

CDU

LINKE

SPD

GRÜNE

FDP

PIRATEN

AfD

NPD

Sonstige

Erststimme Leipzig

29

25,1

17,3

11,3

3

1,9

7

2,9

2,6

Zweitstimme Leipzig

29,9

22,6

16,2

11,3

3,2

1,8

7,3

3,3

4,3 

Die Wahlbeteiligung lag in ganz Leipzig bei 44,3%.

Die Direktkandidaten, die aus den Leipziger Wahlkreisen in das Sächsische Parlament gewählt wurden, sind folgende:

  • Wahlkreis 27 -- Leipzig 1: Ronald Pohle (CDU)
  • Wahlkreis 28 -- Leipzig 2: Juliane Nagel (DIE LINKE)
  • Wahlkreis 29 -- Leipzig 3: Andreas Nowak (CDU)
  • Wahlkreis 30 -- Leipzig 4: Sebastian Gemkow (CDU)
  • Wahlkreis 31 -- Leipzig 5: Christine Clauß (CDU)
  • Wahlkreis 32 -- Leipzig 6: Wolf-Dietrich Rost (CDU)
  • Wahlkreis 33 -- Leipzig 7: Holger Gasse (CDU)
© 2004 – 2017 leipzigwaehlt.de