„Ein Bürger ist nicht, wer bloß in der Gesellschaft lebt, ein Bürger ist, wer sie ändert.” Augusto Boal

Umfragen

Auf dieser Seite stellt Ihnen leipzigwaehlt.de eine Übersicht der aktuellen Umfragen zur Europawahl vor. Sie finden hier die Prognosen der beiden Umfrageinstitute Infratest dimap (ARD) und der Forschungsgruppe Wahlen (ZDF) in chronologischer Ordnung. Die neuesten Umfragen finden Sie dabei an oberster Stelle.

Was sagen diese Umfragen aus?

Um Wahlprognosen anzustellen, nutzen akademische als auch kommerzielle Umfrageinstitute die so genannte "Sonntagsfrage": So wird eine zufällig ausgewählte Stichprobe an Personen gefragt: "Was würden Sie wählen, wenn am nächsten Sonntag Europawahl wäre?". Die Umfragen, die auch hier abgebildet werden, basieren also auf aktuellen Wahlabsicht der befragten Personen der jeweiligen Umfrageinstitute.

Forschungsgruppe Wahlen - 4. Umfrage vom 11. April 2014

Die Forschungsgruppe Wahlen hat im Zeitraum vom 8. bis 10. April 2014 insgesamt 1.226 Personen gefragt, was sie wählen würden, wenn am nächsten Sonntag Europawahl wäre. Der Auftraggeber dieser Umfrage ist das ZDF.

Im Vergleich zur Umfrage vom 28. März 2014 gewinnt die SPD einen Prozentpunkt, die GRÜNEN verlieren wiederum um ein Prozent. Ansonsten gibt es rund zwei Wochen nach der dritten Befragung der Forschungsgruppe Wahlen keine großen Verschiebungen der Präferenzen der befragten Personen.


Infratest dimap - 3. Umfrage vom 3. April 2014

Das Umfrageinstitut Infratest dimap hat im Zeitraum vom 31. März bis 2. April 2014 insgesamt 1.506 Personen gefragt, was sie wählen würden, wenn am nächsten Sonntag Europawahl wäre. Der Auftraggeber dieser Umfrage ist die ARD.

Im Vergleich zur Umfrage im März gewinnt die SPD zwei Prozentpunkte, die GRÜNEN verlieren wiederum um zwei Prozent. Die AfD gewinnt ein Prozent.

Die CDU führt weiterhin mit 40%, die SPD liegt nun bei 28%, die GRÜNEN bei 9%, die FDP bei 3%, die LINKE und die sonstigen Parteien liegen bei jeweils 7% und die AfD liegt bei 6%.


Forschungsgruppe Wahlen - 3. Umfrage vom 28. März 2014

Die Forschungsgruppe Wahlen hat im Zeitraum vom 25. bis 27. März 2014 insgesamt 1.255 Personen gefragt, was sie wählen würden, wenn am nächsten Sonntag Europawahl wäre. Der Auftraggeber dieser Umfrage ist das ZDF.

Im Vergleich zur letzten Umfrage der Forschungsgruppe vom 14. März 2014 gewinnen die CDU als auch die GRÜNEN jeweils ein Prozent, die FDP und die sonstigen Parteien verlieren einen Prozentpunkt.

Die CDU führt also weiterhin mit 39% vor der SPD mit 26%, die GRÜNEN liegen bei 12%, die FDP bei 3%, die LINKE bei 8%, die AfD bei 6% und die sonstigen Parteien erhalten insgesamt auch 6%.


Forschungsgruppe Wahlen - 2. Umfrage vom 14. März 2014

Die Forschungsgruppe Wahlen hat im Zeitraum vom 11. bis 13. März 2014 insgesamt 1.284 Personen gefragt, was sie wählen würden, wenn am nächsten Sonntag Europawahl wäre. Der Auftraggeber dieser Umfrage ist das ZDF.

Im Vergleich zur letzten Umfrage der Forschungsgruppe vom 21. Februar 2014 verlieren die CDU 2 Prozent und die GRÜNEN ein Prozent. Die SPD gewinnt zwei Prozent, die sonstigen Parteien ein Prozent.

Die CDU führt also nun mit 38% vor der SPD mit 26%, die GRÜNEN liegen bei 11%, die FDP bei 4%, die LINKE bei 8%, die AfD bei 6% und die sonstigen Parteien erhalten insgesamt 7%.


Infratest dimap - 2. Umfrage vom 6. März 2014

Das Umfrageinstitut Infratest dimap hat im Zeitraum vom 4. bis 5. März 2014 insgesamt 1.515 Personen gefragt, was sie wählen würden, wenn am nächsten Sonntag Europawahl wäre. Der Auftraggeber dieser Umfrage ist die ARD.

Im Vergleich zur Umfrage im Februar gewinnen die CDU und die sonstigen Parteien jeweils 2 Prozent. Auch die GRÜNEN gewinnen um ein Prozent. Die SPD hingegen verliert ganze drei Prozentpunkte, und auch die LINKE sowie die AfD verlieren jeweils ein Prozent.

Die CDU führt nun mit 40%, die SPD liegt bei 26%, die GRÜNEN bei 11%, die FDP unverändert bei 4%, die LINKE und die sonstigen Parteien liegen bei jeweils 7% und die AfD liegt bei 5%.


Forschungsgruppe Wahlen - 1. Umfrage vom 21. Februar 2014

Die Forschungsgruppe Wahlen hat im Zeitraum vom 18. bis 20. April Februar insgesamt 1.219 Personen gefragt, was sie wählen würden, wenn am nächsten Sonntag Europawahl wäre. Der Auftraggeber dieser Umfrage ist das ZDF.

In dieser ersten Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen führt die CDU mit 40% vor der SPD mit 24%. Die GRÜNEN kommen auf 12%, die FDP auf 4%, die LINKE auf 8%, die AfD auf 6% und die sonstigen Parteien erhalten auch insgesamt 6%.


Infratest dimap - 1. Umfrage vom 6. Februar 2014

Das Umfrageinstitut Infratest dimap hat im Zeitraum vom 3. bis 4. Februar 2014 insgesamt 1.008 Personen gefragt, was sie wählen würden, wenn am nächsten Sonntag Europawahl wäre. Der Auftraggeber dieser Umfrage ist die ARD.

In dieser ersten Umfrage des Instituts Infratest dimap führt die CDU mit 38%, die SPD liegt mit 29% auf dem zweiten Platz. Die GRÜNEN kommen auf 10%, die FDP auf 4%, die LINKE auf 8%, die AfD auf 6% und die sonstigen Parteien erhalten insgesamt 5%.

 


© 2004 – 2017 leipzigwaehlt.de