„Ein Bürger ist nicht, wer bloß in der Gesellschaft lebt, ein Bürger ist, wer sie ändert.” Augusto Boal

wahlrecht.de

Das Portal wahlrecht.de präsentiert sich im einfachen Outfit, jedoch darf man sich davon nicht täuschen lassen. Hinter dem simplen Design verbirgt sich geballtes Wissen rund um die Themen Wahlen, Wahlrecht, Wahlverfahren und Wahlprognosen.

Aktuelles und Wissenswertes um das Wahlsystem in Deutschland werden übersichtlich und umfassend aufgearbeitet und politische Entwicklungen sachlich und reflektiert betrachtet.

Doch nicht nur die Darstellung theoretischen Wissens, sondern auch aktive Einflussnahme in der Praxis kennzeichnen wahlrecht.de. Auf Basis einer Verfassungsbeschwerde gemeinsam mit mehr-demokratie.de und 3.500 Bürgern hat das Bundesverfassungsgericht mit dem Urteil vom 25. Juli 2012 das aktuelle Wahlrecht für verfassungswidrig erklärt. Ergebnis: Das Wahlgesetz muss überarbeitet und Überhangmandate begrenzt werden.

Zudem wagt das Portal  den Blick über den deutschen Tellerrand hinaus und gibt Einblick in die politischen Belange von Deutschlands Nachbarn in Europa und Übersee. Auch Meinungsaustausch ist erwünscht und wird gefördert. Foren und die Nutzung von Twitter und Facebook bieten Diskussions- und Austauschmöglichkeiten für die Nutzer dieses Dienstes.

Alles in allem stellt wahlrecht.de einen umfangreichen Wissenspool dar, der zum informieren, analysieren und diskutieren einlädt.

© 2004 – 2017 leipzigwaehlt.de